Zuverlässig anspielbar sein – für alle Partner. Als Referent Krankenhäuser bei der AOK.

Alexander Wanner, ehemaliger Trainee bei der AOK

Karriere bei der AOK: Vom Trainee zum Referent Krankenhäuser

Alexander Wanner Trainee bei der AOK
Alexander Wanner

Funktion
Referent Krankenhäuser im Bereich Leistungsmanagement

Ausbildung
Teilnahme am AOK-Traineeprogramm  

Aufgabenbereich
Als Referent verantwortlich für die Krankenhausplanung, die Planung und Umsetzung von Modellvorhaben gem. § 63 Abs. 1 SGB V sowie die Mitarbeit am Aufbau des Klinischen Krebsregisters über die Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern.

Bisheriger Karriereweg

  • Hochschulabschluss Rechtswissenschaften
  • Teilnahme am AOK-Traineeprogramm Stabsstelle für Analysen & Controlling
  • Referent Controlling
  • Referent Krankenhäuser
  • Berufsbegleitendes Studium Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie (M.A.)  

Ambitionen
„Mut zur Verantwortung zeigen und andere mitreißen.“

Arbeitgeber AOK – fünf Fragen, fünf Antworten

Das Gesundheitswesen hat mich schon lange interessiert. Bei Praktika im Bundesministerium für Gesundheit und im Arzneimittelbereich konnte ich erste Einblicke in das weite Feld des Gesundheitssektors bekommen. Um meine Perspektive auch um die Seite der Kostenträger zu erweitern, schien mir die AOK mit ihrer Größe und Vielfalt das richtige Unternehmen.

Die Möglichkeit, als Trainee in der Orientierungsphase zunächst einen Überblick über alle Bereiche der AOK zu bekommen und durch Hospitationen kennenzulernen, empfand ich – gerade als Hochschulabsolvent und Berufseinsteiger – als einmalige Gelegenheit.

Für mich ist besonders wichtig, dass soziale Werte hier groß geschrieben werden. Der Umgang unter den Kollegen ist sehr angenehm und menschlich. Außerdem ist die AOK ein sehr arbeitnehmerfreundlicher Arbeitgeber. Gerade berufliche und familiäre Interessen kann man hier gut in Einklang bringen. Ich glaube, da ist die AOK – im Gegensatz zu anderen Unternehmen – bereits sehr modern und fortschrittlich aufgestellt.

Bei der AOK wächst mit der eigenen Entwicklung die Verantwortung und dadurch bleibt auch die Arbeit immer abwechslungsreich. Das merkte ich bereits während meines Einsatzes in der Stabsstelle für Analysen und Controlling. Heute, als Referent im Bereich Krankenhäuser, ist die Verantwortung für einzelne Aufgaben und ganze Themenbereiche noch größer. Gleichzeitig habe ich jetzt mehr Gestaltungsspielraum. Diesen sinnvoll zu nutzen, ist wirklich eine tolle Herausforderung.

Bei der AOK hatte ich als relativ frischer Mitarbeiter schon viele Gelegenheiten, eigene Akzente zu setzen und Ideen einzubringen. Der rege Austausch mit den Fachbereichen und die aktive Zusammenarbeit ermöglichten mir, wie erhofft, einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche. Dieser interdisziplinäre Austausch ist typisch für die AOK. Damals wie heute lerne ich so täglich Neues kennen, darum bin ich gespannt auf jeden Arbeitstag!

Bei der AOK rechnet man mit guten Trainees.

Ausbildungsprofil Trainee der AOK
Im Traineeprogramm kommen Absolventen Neigungen genauer auf die Spur. Trainees sammeln und erarbeiten sich Praxiserfahrung in unterschiedlichen Bereichen und an verschiedensten Arbeitsplätzen. Das „Learning on the Job“ wird ergänzt durch individuell zugeschnittene Qualifizierungsmaßnahmen.

Aufgabenbereich
Trainees bei der AOK arbeiten, entsprechend der Vielfalt der Aufgaben und Berufsfelder der Krankenversicherung, in zahlreichen Unternehmensbereichen. Vom Gesundheitsmanagement über den Vertrieb oder das Controlling bis hin zur Wirtschaftsinformatik.

Voraussetzungen
Voraussetzungen für eine Teilnahme am Traineeprogramm ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, das für eines der Arbeitsgebiete bei der AOK qualifiziert. Idealerweise bringen Bewerber bereits Berufserfahrung mit – zum Beispiel durch ein Praktikum oder eine Ausbildung vor dem Studium.

Bitte wählen Sie eine AOK oder geben Sie eine Postleitzahl ein.
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote